//
du liest...
Beiträge

Freitägliche Gedankenspiele zu Online Relations vom 15.03.2012

Es ist schon wieder Freitag – Wochenende! – und hier noch ein paar Beiträge, die mir in der vergangenen Woche rund um das Thema Online Relations als empfehlenswert aufgefallen sind – neben vielen anderen.

++++++++++

Liebling Dropbox
So lässt sich dieses nützliche Online-Tool auch beschreiben, das regelmäßig zum beliebtesten Arbeitswerkzeug gewählt wird. Wie viel wirklich in dieser Dropbox steckt, zeigt dieser Beitrag auf Computerbild.

++++++++++

Check für die Messe
Nach der Messe ist vor der Messe. So heißt es bei vielen Unternehmen. Damit die nächste Messe noch genauer vorbereitet wird und die Kommunikation mit Medien und Multiplikatoren besser läuft, hat das PR-Agentur Blog eine praktische Checkliste Messekommunikation zusammengestellt.

++++++++++

Googles Suchalgorithmus
Dass Google regelmäßig seinen Suchalgorithmus verändert, ist bekannt. Rund 500 Mal soll dies pro Jahr geschehen. 60 wichtige Meilensteine zwischen 1998 und 2012 hat sich jetzt Martina Seefled herausgepickt und in einer hübschen Grafik visualisiert.

++++++++++

Alternativen zu Google
Keine Lust mehr auf Google? Das ZDF-Blog Hyperland stellt 10 Alternativen zu den einzelnen Google-Tools vor. Wer will, findet also Möglichkeiten außerhalb des Quasi-Monopolisten. Ach ja: Eine Alternative fehlt: Facebook statt Google+ ;-) … kleiner Spaß.

++++++++++

Lokalisten bald am Ende?
webseiten-restlaufzeiten hat auch die Restlaufzeiten der Sozialen Netzwerke in Deutschland berechnet. Der derzeitige Spitzenreiter “Lokalisten” hält demnach nur noch 6 Monate durch. Die Zuverlässigkeit solcher Vorhersagen lässt sich natürlich erst in 1/2 Jahr beurteilen.

++++++++++

Social Media Policy
Was muss ich bei der Entwicklung einer Social Media Policy beachten? Carol Rozwell vom US-Marktforscher Gartner hat eine Liste mit 7 strategisch relevanten Punkten erstellt, die Unternehmen im Vorfeld klären sollten. Auf diesen Beitrag hat mich übrigens diese gute “Schrift-für-Schritt Anleitung zum Social Media Erfolg” auf winlocal gestoßen.

++++++++++

Neu bei Facebook
Eines der Top-Themen der vergangenen Woche waren die neuen Interessenlisten bei Facebook. allfacebook.de hat das Wichtigste in einen kompakten Beitrag gepackt, was Interessenlisten bedeuten und wie diese funktionieren. Alles Wissenswerte um die Timeline für Unternehmen hat dafür die Schweizer Agentur Nemuk in eine hübsche Präsentation gepackt, die ich bei Daniel Rehn entdeckt habe.

++++++++++

Nein zu Wettbewerbstouristen
“Gewinnspiele auf Facebook sind ein heikles Unterfangen”, beginnt Thomas Hutter seinen spannenden Beitrag. Darin beschreibt er ausführlich, wie sich Unternehmen gegen “Wettbewerbstouristen” und “Fake-Benutzer” zu Wehr setzen können.

+++++++++

Tutorial zu Pinterest
Über Pinterest wurde bereits viel geschrieben. Ein klasse Tutorial hat jetzt die karrierebibel online gestellt, das ich nur empfehlen kann.

 

About these ads

About dominikruisinger

Ideen, Gedanken, Anmerkungen von Dominik Ruisinger – Journalist, Dozent, Coach, PR-Berater, Autor der Fachbücher 'Online Relations' und 'Public Relations'

Discussion

No comments yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.

Join 52 other followers

%d bloggers like this: