//
archives

Shitstorm

Diese Schlagwort ist 5 Beiträgen zugeordnet

Gedankenspiele-Lesetipps vom 05. November 2015

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Gedankenspiele-Lesetipps vom 03. März 2015

Posted from Diigo. The rest of my favorite links are here.

Die Lesetipps-Gedankenspiele vom 20. Februar 2013

Blick in den Journalismus der Zukunft
Die multimediale Snow Fall-Reportage der New York Times wird seit Monaten für das Verweben von Text und Medien gelobt. Auch Heinz Wittenbrink zeigt sich begeistert von dem grandiosen Feature über das Lawinenunglück, dem im Februar 2012 mehrere Tiefschnee-Skifahrer im US-Bundesstaat Washington zum Opfer gefallen waren. Ist die Reportage von Autor John Branch bereits der Blick in die Zukunft des Journalismus?

Content Marketing lebt von Geschichten
Auf was kommt es beim Storytelling an? Gregory Ciotti gibt auf Problogger sechs Empfehlungen ab, damit die eigenen Geschichten überzeugender wirken, und übersetzt diese in direkte Handlungsaktivitäten. Die Fokussierung auf die Zuschauer, das Erzählen realistischer Geschichten und eine klare Struktur sind drei dieser lohnenswerten Hinweise.

Über das Verhältnis von PR-Leuten und Journalisten
Adrian Peters, CvD beim SWR, hat im PR Report die erste von zehn Thesen über das Verhältnis zwischen PR-Leuten und Journalisten publiziert: Die Mär von der Partnerschaft zwischen PR und Journalismus. Für ihn ist klar: „PR und Journalismus sind keine Partner und waren es nie.“ Wie immer, wenn es um dieses Verhältnis geht, ist die Reaktion sehr vielstimmig.

Diesen US-Medienblogs sollte man folgen
Welchen Medienblogs sollte man folgen? Die US-Bloggerin Heidi Cohen schlug zum Valentinstag 14 Social Media Blogs we love (& why you should too!) vor. Und neben den bekannten Brian Solis, dem Copyblogger Brian Clark, Jeff Bullas oder dem ProBlogger Darren Rowse sind weitere lesenswerte Blog-Tipps zu entdecken.

Über die Vermarktung von Blogs
Sollte man sein Blog bei IVW oder AGOF melden? Lohnen sich die Gebühren und der Aufwand? Diese Fragen hat sich Robert Basic gestellt und Vorteile und Kosten gegenübergestellt. In einem zweiten Blog-Post beschreibt Andy Lenz von t3n lehrreich, worauf es ankommt, um das eigene Blog erfolgreich zu vermarkten. Wichtig: „Qualität, Konstanz und Geduld werden sich auszahlen!

Kaum Folgen beim Amazon-Shitstorm
In den letzten Tagen ist viel über den sogenannten Shitstorm – sorry, auch ich kann den Begriff nicht mehr hören – auf der Facebook-Seite von Amazon.de berichtet worden, nachdem die ARD über rechtsradikale und schlecht bezahlte Leiharbeiter berichtet hatte. Amazon hatte auf die Facebook-Angriffe nicht reagiert. Zurecht schreibt David Philippe, denn mehr als „einen Lufthauch im Nebenraum“ wird Amazon nicht spüren. Die Zahl der Fans ist nicht eingebrochen, und die angeblich fakenden Amazon-Mitarbeiter scheinen selbst Fakes zu sein.

Gedankenspiele zu Online Relations vom 15. August 2012

Kaum ist man für eine Woche auf Island weg, trudeln parallel wieder eine Menge an interessanten Beiträgen ein, von denen ich dieses Mal 11 Lesetipps weiterempfehle.

Datenjournalismus: So war Olympia
Es war fast zu erwarten: Das Höher, Weiter, Schneller bei den Olympischen Spielen war natürlich etwas für die Datenjournalisten. Wer sich daran genauso wie ich daran erfreuen kann, dem empfehle ich den Guardian, der (mal wieder) dieses Thema vorbildlich umgesetzt hat.

E-Mail: Warum Infos nicht ankommen
Das Online-Marketing-Blog hat „7 goldene Regeln“ für die Zustellbarkeit von E-Mails formuliert. Das Gute daran: Diese Regeln fokussieren sich ganz klar auf dieses oft zu wenig berücksichtigte Thema.

SEO vs. SEA: Die Kombination macht’s
Suchmaschinenoptimierung oder doch Suchmaschinenwerbung? Diese Frage beschäftigt viele Online-Marketeers – gerade aus Kosteneffizienzgründen. Gründerszene hat 5 Gründe aufgeführt, warum SEO nicht SEA komplett ersetzen kann und wie SEA-Kampagnen strategisch geplant werden sollten. Und wer sich eher mit SEO beschäftigen will: Gründerszene schlägt „31 geile SEO-Tools“ vor. Jetzt fehlt nur noch die Zeit zum Ausprobieren.

SEO: Brand-Building bei Google
In einem längeren und spannenden Beitrag hat sich Martin Mißfeldt im tagSeoBlog Gedanken darüber gemacht, wie Unternehmen aus Google-Sicht einen Brand-Status erhalten könnten. Welches sind denkbare Brand-Faktoren? Und gibt es bald SEO-Brandbuilding?

Blogs: Die Risiken im Vorfeld bedenken
In ihrer durchweg hervorragenden Serie über Corporate Blogs hat sich die fleißige Kerstin Hoffmann jetzt mit den Risiken auseinandergesetzt. In 11 kompakten Ratschlägen gibt sie Tipps, wie Neu-Blogger mit Risiken umgehen bzw. diese durch sorgfältige Planung bereits im Vorfeld vermeiden sollten.

Facebook: Darum werden nicht alle Posts gezeigt
Im Zusammenhang mit den „Promoted Posts“ gab es einige Zweifel daran, ob Facebook nicht die Verbreitung und die Sichtbarkeit von Beiträgen absichtlich beschneidet, um die neue Promotion-Funktion zu pushen. Thomas Hutter sagt „nein“ und rechnet vor, warum es sinnvoll ist, nicht jedem jeden Beitrag anzuzeigen.

Twitter: Welche Länderchefs twittern?
Von Barack Obama ist es bekannt. Er twittert (teils selbst) gerne. Doch was ist mit anderen Weltpolitikern? Das Bernetblog hat die Studie Twiplomacy von Burson Marsteller untersucht, die 264 politische Twitter-Accounts aus 125 Ländern unter die Lupe genommen hatte. Das Ergebnis: Twittern: Manchmal. User-Interaktion: Nein. Zeitpunkt: Nur zu Wahlzeiten. Also eher Einwegkommunikation.

Social Media Monitoring: 32 Tools im Vergleich
Helene Fritzsche hat bei somemo die 2. Version ihres Vergleiches von 32 Tools für das Social Media Monitoring publiziert. Dabei unterscheidet sie zwischen den Kategorien Full-Service, Hybrid und Self-Service. Die schlechte Nachricht für Gratis-Jäger: Kostenlos sind nur die bekannten Google Alerts und Social Mention.

Tourismus: Wenn Online und Offline verschmelzen
Wie werden heute Online- und Offline-Welt verknüpft? Wie lassen sich Social, Local und Mobile verbinden? Welche Ausirkungen haben sie auf unsere Mobilität? Tourismuszukunft hat sich dazu vier Beispiele aus der Reise- und Autowelt – KLM, Lufthansa, Audi, Mercedes – rausgepickt.

Shitstorm: Ruhig bleiben
Nach Nico Lumma hat sich auch meedia dem Thema Shitstorms angenommen. Die „sechs Gründe, warum Sie dennoch nicht in Panik verfallen sollten“ geben betroffenen Unternehmen eine gute Grundlage, etwas relaxter damit umzugehen.

Tool-Tipp: Duplicate Content aufspüren
Duplicate Content ist nicht nur aus SEO-Gründen ärgerlich. Wie sich solche Content-Kopisten gut aufspüren lassen, zeigen diese 5 Tools, die die karrierebibel vorgestellt hat. Und ja: Copyscape hilft mir seit Jahren treu.

Gedankenspiele zu Online Relations vom 23. Juli 2012

Auch in der vergangenen Woche bin ich wieder auf einige interessante Beiträge gestoßen, von denen ich ein paar hier in meinen Gedankenspielen wieder gerne weiterempfehle.

Pressearbeit und Suchmaschinen
Wie lassen sich Online-Portale für die Content-Vermarktung nutzen? Insbesondere für Einsteiger hat Kim Kruse im Email-Marketing-Forum hilfreiche Tipps zusammengestellt, welche Portale am besten zu nutzen sind und auf was beim Content und bei der Einstellung besonders zu beachten ist.

Daten und Journalismus
Ich bin ja selbst ein ziemlicher Fan des Daten-Journalismus. Gerade in den letzten Jahren ist die Zahl an spannenden Beispielen sogar hierzulande kräftig angestiegen. Damit man nicht die Übersicht verliert, hat David Bauer eine umfangreiche Übersicht erstellt – an Beispielen, Quellen und Tools.

SEO und Linkbuilding
Wer die nächsten Tage nichts vor hat, der kann sich mal diesen umfangreichen Post vornehmen. Gretus von SEO-united hat sich die Mühe gemacht, einen amerikanischen Beitrag ins Deutsche zu übersetzen und auf diese Weise 101 kreative Links zum Linkbuilding zusammenzustellen. Jetzt müssen sie nur noch umgesetzt werden.

Trends und Social Web
Was sind die Trends bei der Kommunikation über Social Media? Mirko Lange hat seine 10 Trends aus einem Vortrag auch online gestellt. Sein spannender Ansatz: Er beschreibt alle Trends aus den Perspektiven Gesellschaft, Organisation, Technologie.

Unternehmen und Blogs
Der Beitrag von Klaus Eck wurde schon auf vielen Kanälen kräftig kommentiert, diskutiert und gelobt. Vollkommen zu recht. Denn wer Gründe sucht, warum ein Corporate Blog Sinn macht – nicht als Ersetzung sondern als Ergänzung zu Facebook & Co. – sollte auch für die Zukunft diesen Post gut abspeichern.

Lufthansa B2B und Facebook
Über 11.000 Fans hat Lufthansa Cargo auf Facebook. Das soziale Netzwerk lässt sich also auch für B2B Unternehmen. Wie kann ich dies erreichen? Auf allfacebook.de ist ein lesenswertes Interview mit Matthias Eberle von Lufthansa Cargo erschienen. Darin gibt der Leiter Unternehmenskommunikation einen wirklich guten Einblick in ihre regelmäßigen Aktivitäten.

Twitter und Markenschutz
Wie soll man reagieren, wenn man entdeckt, dass jemand völlig anderes mit dem Namen des eigenen Unternehmens twittert? Sofort verklagen? Aufschreien? Heulen? Der Frage nach der richtigen und überlegten Reaktion ist Martina Bürge vom bernetblog mit guten Beispielen nachgegangen. Ihr Hinweis: „Vorsicht mit voreiligen Rechtsschritten“.

Case: Der Amoklauf, die CelebBoutique und der Shitstorm
Wenn man geschickt auf ein laufendes Thema aufsattelt, kann dies durchaus Erfolge nach sich ziehen. Wenn man einen falschen Anlass dazu nimmt, kann es in einem Shitstorm enden. Dies beschreibt Richard Gutjahr in seinem Beitrag über den Online-Mode-Shop CelebBoutique, der mit einer Twitter-Werbung auf den Amoklauf-Zug aufsprang. Großes ungläubiges Kopfschütteln!

%d Bloggern gefällt das: