//
archives

Hangout

Diese Schlagwort ist 3 Beiträgen zugeordnet

Die Lesetipps-Gedankenspiele vom 29. Januar

In meinen heutigen Lesetipps will ich einfach sechs mal „danke“ sagen für die wirklich guten und hilfreichen Beiträge:

Studien: Danke für den guten Überblick
Das Social Media Institute liefert einen hervorragenden, fast täglich aktualisierten Überblick über Studien rund um die Social Media- und Marketing-Branche. Wer also Zahlenmaterialien benötigt, hier wird er oder sie fündig – auch wenn teils nicht ganz so ernst zu nehmende Studien wie – „Twitter hilft beim Abnehmen“ mitaufgeführt werden.

Bildrecht: Danke für die Aufklärung
Thomas Schwenke hat in seinem Blog eine wirklich fette Präsentation zum Thema Bild- und Fotorecht publiziert, die sich sogar herunterladen lässt. Auch wenn er sicherlich jetzt diese regelmäßig aktualisieren darf, beantwortet er darin uns eine Menge Fragen, damit künftig keine Abmahnschreiben kommen müssen.

Hangouts: Danke für die Tipps
Auf Basis seiner eigenen Erfahrungen gibt Heinz Wittenbrink nützliche Tipps, was bei den Google Hangouts on air zu beachten ist, um dieses Format wirklich nutzen zu können. Unter anderen erwähnt er die Voraussetzung, dass Hangouts nur dann funktionieren, wenn sowohl die einladende als auch die eingeladene Person sich wechselseitig eingekreist haben.

Community: Danke für die Community Manager Tipps
Angesichts des Community Manager Appreciation Day stellt Digitalstratege Jeremiah Owyang die Ergebnisse einer Umfrage zu Skills, Top-Tools und benötigter Erfahrung vor, die sich Community Manager vornehmen sollten. Auch führt er mehrere Listen zu den „most influencial“ Community Manager auf. Deutsche sind natürlich nicht dabei.

Deutsche Bahn: Danke für die schöne Diskussion
Der Facebook-Dialog zwischen der von der DB enttäuschten Franzi und einem eloquent reagierenden Social Media Mitarbeiter der Deutschen Bahn zählt schon heute zu den Best Cases. Zu den Worst Cases darf man die humorlose Reaktion von Subway auf die Frage nach der korrekten Sandwich-Länge fragen. Und was für eine vergebene Chance, wie Yvette Schwerdt zurecht schreibt. Subway scheint einfach nicht kommunizieren zu können.

TNT: Danke für die Fortsetzung
Schon das erste Sender-Promo-Video des belgischen TV-Channels TNT hatte allein auf Youtube 40 Millionen Zugriffe. Jetzt kommt die Fortsetzung. Und auch wenn es nicht mehr ganz so gut wie der Vorgänger ist: So etwas Kraftvolles würde ich mir von einem hiesigen TV-Kanal erwarten. Aber das wird wohl nie kommen.

Gedankenspiele zu Online Relations vom 24. August

Bevor ich nachher gen Family-Besuch aufbreche, habe ich hier noch ein paar Lesetipps zusammengefasst.

Ohne Strategie – kein ROI
In einem Gastbeitrag bei Brian Solis beschreibt Danna Vetter genau die 5xWs + 1xHow, die eine erfolgreiche Strategie ausmachen. Denn ihre Aussage ist unmissverständlich: „Without a Stratege, there is no ROI.“ Right!

Mehr OnPage für SEO
OnPage in die Fresse! nennt Marcel Becker seine Überdosis OnPage SEO. Und das ist nicht negativ gemeint, ganz im Gegenteil: Vielmehr behandelt sein richtig langer Beitrag so ziemlich alle SEO-Faktoren, die bei der Suchmaschinenoptimierung relevant sind. Klasse: Das Wichtigste gibt es zum Schluss als PDF-Doku-Download. Übrigens: Schon mal daran gedacht, dass SEO auch bei PDF-Dokumenten eine Rolle spielen? Wie ist hier nachzulesen

US-Unternehmen im Social Web
Wie weit wir in Fragen Social Media noch von den USA entfernt sind, zeigt Sten Franke auf. Während in den USA ca. 90% aller Unternehmen Soziale Netzwerke nutzen, stimmten bei einer kürzlichen Befragung nur 53 Prozent der Aussage zu, dass „der Dialog mit den Nutzern bei Facebook ein zentraler Bestanteil der Kommunikation“ ist.

Social Employer Branding bei Adidas
Der deutsche Sportartikelhersteller Adidas gilt als eine der Top-Adressen auch im Social Web. Tobias Kärcher hat dazu zwei Communication und Employer Branding Manager interviewt – auch dazu, wie Adidas die Kanäle für Human Ressources nutzt.

Airlines Best Cases bei Facebook
Was verhalten sich Airlines bei Facebook? Aldo Gnocchi hat ausführlich die Facebook-Aktivitäten von fünf internationalen Fluglinien untersucht – und daraus Best Cases gebastelt. Und gerade bei KLM und Lufthansa lässt sich doch einiges lernen.

Anleitung Google+ für Unternehmen
Auf heise.de hat Annette Schwindt eine richtig gute Anleitung publiziert, wie sich Unternehmen eine Google+-Seite einrichten können. Schritt für Schritt begleitet sie durch den Prozess. Lesenswert, nicht nur für G+-Neulinge.

Tipps für Google Hangouts on Air
Die karrierebibel hat ausführlich beschrieben, wie sich die Google Hangouts on Air – also die Übertragung von Hangouts live im Internet über den eigenen YouTube-Channel – erfolgreich nutzen lassen. Denn Einsatzmöglichkeiten und Potenzial hat das neue Google+-Erfrischungstool genügend.

Freitägliche Gedankenspiele zu Online Relations vom 13. April

Auch in dieser etwas kürzeren, nachösterlichen Woche sind mir wieder einige Links untergekommen, die ich trotz Freitag den 13. heute gerne teile und als Wochenend-Lesestoff weiterempfehle – sofern noch nicht bekannt.

++++++++++

Chancen in 5 Minuten
Thomas Pleil hat Einblick in seine Arbeit mit Studierenden an der Hochschule Darmstadt gegeben. So beschreibt er – spannend zu lesen – seine Erfahrungen mit kompakten 5-Minuten-Referaten. Positiver Nebeneffekt: Einige Absolventen haben diese Methode gleich in ihre eigene Agentur übernommen.

++++++++++

Infos rund um SEO
Wie schafft man es, gerade beim Thema SEO und der Vernetzung mit Social Media halbwegs auf dem Laufenden zu bleiben? Das Blog seosweet hat sich dieser Frage gestellt und einige gute Blogs als Informationsquelle empfohlen. Auch mein RSS-Reader ist an Lesestoff weiter gewachsen. Jetzt fehlt nur noch die Lesezeit.

++++++++++

Guide für Corporate Blogs
Was muss ich beim Aufbau eines Corporate Blogs beachten? Die karrierebibel hat dazu einen hervorragenden, umfassenden Guide zusammengestellt: Blog-Formate, Blog-Inhalte, Themenideen, Stolperscheine, Fehler, Checks. Danke dafür. Mein Tipp: Lesen, lernen, weitergeben, bookmarken.

++++++++++

Bilder für Facebook
Eines der Top-Themen der vergangenen Tage war der Facebook-Instagram-Deal. Björn Eichstädt hat einen wichtigen Beitrag dazu geschrieben, warum dieses Geschäft für Facebook Sinn macht und warum gerade eher textorientierte PRler und Journalisten auf dem visuellen Auge blind sind. Denn der Fotosharing-Dienst ist ein mächtiges Soziales Netzwerk. Auch die Diskussion ist übrigens lesenswert.

++++++++++

Potenzial per Hangout
Jan Tißler hat sich auf netzwertig.com der Google+ Hangouts angenommen und ihre Bedeutung analysiert. Für ihn ist klar: Gerade durch die vielfältigen Nutzungsoptionen sowie die kollaborative Arbeit an Google Docs, Diagrammen, Slideshare-Präsentationen haben diese Gruppen-Videochats das Potenzial zum Schlüsselwerkzeug. Dem kann ich nur zustimmen.

%d Bloggern gefällt das: