//
du liest...
Beiträge

Kampagnen-Video: Die Idee hinter dem Erfolg von „Dumb Ways To Die“

Kaum jemand kam im vergangenen Jahr an der „Dumb Ways to Die„-Sicherheitskampagne der Metro Melbourne vorbei. Aus zahlreichen Rechnern dröhnte der unvermeidliche Song über die dummen Wege, zu sterben, als Begleitmusik zu einem witzig gemachten Video. Weit über 50 Millionen Views, dritterfolgreichste virale Kampagne aller Zeiten, Abräumer beim diesjährigen Cannes Lion Grand Prix 2013 sind nur einige Zeichen für diesen Erfolg. Auch ich war sofort Fan, selbst wenn meiner Meinung nach das Video etwas zu lange war und zu spät zum Thema kam.

Doch welche Idee steckte hinter der „Be safe around metro“-Kampagne, die McCann Melbourne entwickelt hatte? Und wie spielten Video, Tumblr, Instagram, Smartphone-Apps, Offline-Maßnahmen etc. zusammen? In diesem Kampagnen-Video werden nicht nur die Idee und die entwickelten Maßnahmen sondern auch die Erfolge dargestellt: 60 Millionen Dollar Earned Media, 200 Cover-Versionen und vor allem über 20 Prozent weniger Metro-Unfälle und -Tote im Vergleich zum Vorjahr sind sicherlich die wichtigsten Ergebnisse. Aber seht einfach selbst.

Ach ja: Wie lange wird es wohl dauern, bis dieses Kampagnen-Video in allen Berater-Präsentationen Eingang findet? Minuten? Sekunden?

Über dominikruisinger

Ideen, Gedanken, Anmerkungen von Dominik Ruisinger – Journalist, Dozent, Coach, PR-Berater, Autor der Fachbücher 'Online Relations' und 'Public Relations' - heute nur noch aktiv auf https://www.dominikruisinger.com

Diskussionen

4 Gedanken zu “Kampagnen-Video: Die Idee hinter dem Erfolg von „Dumb Ways To Die“

  1. Ob man sich als Berater damit einen Gefallt tut? Die Latte hängt mit diesem Case unglaublich hoch. Da kommen die meisten spielend unten durch.

    Verfasst von supatekstar | 16. Juli 2013, 10:16 am
  2. Als rein vortragender Berater sicher. Ich bin jetzt vom Kontext Werbeagentur-Berater ausgegangen. Wenn ich danach selbst abliefern muss, sollte ich sehr überzeugt von der Kraft meiner Arbeit sein 😉

    Verfasst von supatekstar | 16. Juli 2013, 1:30 pm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: