//
du liest...
Beiträge

Die Lesetipps-Gedankenspiele vom 29. Januar

In meinen heutigen Lesetipps will ich einfach sechs mal “danke” sagen für die wirklich guten und hilfreichen Beiträge:

Studien: Danke für den guten Überblick
Das Social Media Institute liefert einen hervorragenden, fast täglich aktualisierten Überblick über Studien rund um die Social Media- und Marketing-Branche. Wer also Zahlenmaterialien benötigt, hier wird er oder sie fündig – auch wenn teils nicht ganz so ernst zu nehmende Studien wie – “Twitter hilft beim Abnehmen” mitaufgeführt werden.

Bildrecht: Danke für die Aufklärung
Thomas Schwenke hat in seinem Blog eine wirklich fette Präsentation zum Thema Bild- und Fotorecht publiziert, die sich sogar herunterladen lässt. Auch wenn er sicherlich jetzt diese regelmäßig aktualisieren darf, beantwortet er darin uns eine Menge Fragen, damit künftig keine Abmahnschreiben kommen müssen.

Hangouts: Danke für die Tipps
Auf Basis seiner eigenen Erfahrungen gibt Heinz Wittenbrink nützliche Tipps, was bei den Google Hangouts on air zu beachten ist, um dieses Format wirklich nutzen zu können. Unter anderen erwähnt er die Voraussetzung, dass Hangouts nur dann funktionieren, wenn sowohl die einladende als auch die eingeladene Person sich wechselseitig eingekreist haben.

Community: Danke für die Community Manager Tipps
Angesichts des Community Manager Appreciation Day stellt Digitalstratege Jeremiah Owyang die Ergebnisse einer Umfrage zu Skills, Top-Tools und benötigter Erfahrung vor, die sich Community Manager vornehmen sollten. Auch führt er mehrere Listen zu den “most influencial” Community Manager auf. Deutsche sind natürlich nicht dabei.

Deutsche Bahn: Danke für die schöne Diskussion
Der Facebook-Dialog zwischen der von der DB enttäuschten Franzi und einem eloquent reagierenden Social Media Mitarbeiter der Deutschen Bahn zählt schon heute zu den Best Cases. Zu den Worst Cases darf man die humorlose Reaktion von Subway auf die Frage nach der korrekten Sandwich-Länge fragen. Und was für eine vergebene Chance, wie Yvette Schwerdt zurecht schreibt. Subway scheint einfach nicht kommunizieren zu können.

TNT: Danke für die Fortsetzung
Schon das erste Sender-Promo-Video des belgischen TV-Channels TNT hatte allein auf Youtube 40 Millionen Zugriffe. Jetzt kommt die Fortsetzung. Und auch wenn es nicht mehr ganz so gut wie der Vorgänger ist: So etwas Kraftvolles würde ich mir von einem hiesigen TV-Kanal erwarten. Aber das wird wohl nie kommen.

About dominikruisinger

Ideen, Gedanken, Anmerkungen von Dominik Ruisinger – Journalist, Dozent, Coach, PR-Berater, Autor der Fachbücher 'Online Relations' und 'Public Relations'

Discussion

No comments yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: