//
du liest...
Beiträge

Freitägliche Gedankenspiele zu Online Relations vom 30. März

Schon wieder ist Freitag. Wie die Zeit doch rast. Hier noch etwas Lesestoff für das – leider – graue Wochenende.

++++++++++

Entwicklung der Medienlandschaft
Prof. Thomas Pleil von der Hochschule Darmstadt gehört zu den Vordenkern der hiesigen PR-Branche. Dem PR-Journal hat er ein längeres Interview gegeben und dort zu den Veränderungen der Medienlandschaft und des Medienkonsums durch das Social Web sowie zu den Herausforderungen für Unternehmen und Medien Stellung bezogen.

++++++++++

Die Zukunft des (Online-)Journalismus
Auf vocer hat Stefan Plöchinger, Chef von Sueddeutsche.de, ein Plädoyer für die Bedeutung des Onlinejournalismus publiziert. “1+1+1=so viel mehr als 3” sollte sich jeder angehende wie aktive Journalist genau durchlesen. Kernaussage: “Wir müssen den Leuten, die unseren Journalismus bezahlen sollen, mehr bieten als die Summe der einzelnen Teile.”

++++++++++

100.000 Pinterest-Besucher in 7 Tagen
Wie funktioniert eigentlich das Pinterest Viral-Phänomen? Anhand eines eigenen Beispieles “100.000 Besucher in 7 Tagen” stellt Pascal Landau Pinterest als nützliche Traffic-Quelle zur Integration in die Online Marketing Strategie vor.

++++++++++

Der Dax im Social Web
Wie halten es die deutschen Dax-Unternehmen mit dem Social Web? Focus-Redakteur Holger Schmidt gibt einen Überblick über die Strategien und Erfahrungen der Unternehmen mit den sozialen Medien – inklusive 15 kurzer Case Studies.

++++++++++

Social Media Guidelines per Video
Dörte Giebel hat die unterstützenden PR-Videos zu den Social Media Guidelines von Tchibo und Deutscher Bahn miteinander verglichen; und sie kommt zu einem klaren Sieger.

++++++++++

Individueller YouTube Channel
Seit März gibt es für alle YouTube-Channel das neue Design. Cordie-Design gibt einen schrittweisen Einblick in die wichtigsten Funktionen und Möglichkeiten.

++++++++++

Besserer Einblick in die eigenen Google-Activities
Nutzer mit Google-Account erhalten künftig einen zentralen Einblick in ihre Google-Aktivitäten – Mail, Websuche, Latitude (wer nutzt das eigentlich …). Ein netter Überblick – wenn auch mit kräftigem Ausbaupotenzial.

++++++++++

Noch ein “Danke” zum Abschied
Heute verabschiedet sich Jörg Wittkewitz von seinem Job als Redaktionsleiter bei den Netzpiloten. Als Antwort auf seinen Beitrag (herrlich wie die URL aus 2,5 Jahren gleich 25 Jahre macht !) kann ich nur sagen: Danke Jörg für alles und bitte bis ganz bald!

About these ads

Über dominikruisinger

Ideen, Gedanken, Anmerkungen von Dominik Ruisinger – Journalist, Dozent, Coach, PR-Berater, Autor der Fachbücher 'Online Relations' und 'Public Relations'

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 43 Followern an

%d Bloggern gefällt das: