//
du liest...
Beiträge

Gedankenspiele zu Online Relations vom 07.06.2012

Wie (fast) jede Woche, habe ich auch heute wieder eine Auswahl an Lesetipps zu Beiträgen zusammengefasst, die mir in den letzten Tagen aufgefallen sind und die ich hier gerne weiterempfehle.

Die Königin und ihre PR
Das 60. Thronjubiläum der Queen im verregneten London hat belegt, wie professionell das Britische Königshaus die Medien bedient – ob klassische Medien oder das Social Web. Zentrale Kampagnenseite war dabei die Webseite zum Diamant-Jubiläum. Das PR-Agentur-Blog hat sich die Webseite sowie die verschiedenen Social Media Aktivitäten etwas näher angesehen – und kommt zu einem sehr positiven Urteil.

Reputation ohne Kommunikation bei Samsung
Wenn neue Produkte lanciert werden, dann ist dies meist auch die Zeit der offensiven PR: Interviews, Lancierung von Beiträgen, Medienkooperationen zählen zu jeder Kampagne. Und bei Samsung? Anlässlich des Verkaufsstarts des Galaxy S3 hat sich die Reputation Management-Expertin Conny Wuest für das PR-Journal das Verhalten von Samsung und den Verzicht auf jegliche Kommunikation näher angesehen. Ihr Fazit: “So wenig westliche Unternehmen darauf verzichten können, so sehr können sich offenbar asiatische Anbieter es sich leisten, sich austernähnlich und stoisch auf die Produktkommunikation zu fokussieren.”

Social Media und die Strategie
Helge Weinberg hat sich der BITKOM-Studie vom Mai angenommen und sich den Status von Social Media in deutschen Unternehmen etwas näher angesehen. Sein Beitrag zeigt das doch durchaus ambivalente Bild in Deutschland: Zwar setzen 47% der Unternehmen auf Social Media. Davon jedoch 66% ohne Zielformulierung, nur 2% formulieren Kennzahlen zur Zielevaluation, nur 10% betreiben Social Media Monitoring. Es bleibt also noch viel zu tun auf dem Weg in eine digitale Gesellschaft.

Blogger Relations erfordern Vorausdenken
Der von mir sehr geschätzte Daniel Rehn, der gerade gen Hamburg zu achtung! wechselt, hat einen Foliensatz zum Thema Blogging und Blogger Relations in seinem Blog publiziert. Ganz spannend: Er führt in seinem Post Fragen auf, die sich Unternehmen und Institutionen vor dem Blogger-Erstkontakt stellen sollten. Meine Empfehlung: Diese sollte sich jeder hinter die Ohren schreiben. Zum selben Thema ist auch der Beitrag im PR-Blogger zu empfehlen, der ein Einmaleins der “Blogger Relations” aufzeigt – übrigens samt spannender Blog-Diskussion.

Blogger Relations ohne Sonderbehandlung
Passend zum Beitrag von Daniel und dem PR-Blogger hat Mike Schnoor sich über den oft sehr gekünstelten Umgang von PR-Verantwortlichen mit Bloggern und den gleichzeitig eher geringen Output von Blogger Relations aufgeregt. Seine klare Empfehlung: “Ich behandle Blogger und Journalisten gleich, kein Grund für Samthandschuhe.”

YouTube und das Einbinden von Videos
Was muss ich beim Einbinden von YouTube-Videos beachten? Angesichts einer Abmahnung, die ein Blogger nach der Einbettung eines Videos erhalten hatte (mit rechtlich umstrittenen Inhalt), hat sich Martin Mißfeldt mit den rechtlichen Problemen auseinandergesetzt und in seinem Post gute Tipps nicht nur für YouTube-Neulinge zusammengefasst. Sein Fazit als Nicht-Jurist: “In aller Regel hat man nichts zu befürchten, wenn man ein paar grundsätzliche Dinge beachtet.”

About these ads

Über dominikruisinger

Ideen, Gedanken, Anmerkungen von Dominik Ruisinger – Journalist, Dozent, Coach, PR-Berater, Autor der Fachbücher 'Online Relations' und 'Public Relations'

Diskussionen

2 Gedanken zu “Gedankenspiele zu Online Relations vom 07.06.2012

  1. Besten Dank für die Empfehlung und die Verlinkung. Wie immer eine feine Zusammenstellung. Den Beitrag von Conny hatte ich noch gar nicht auf dem Radar … :)

    Verfasst von Daniel Rehn | 7. Juni 2012, 12:58 nachmittags

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 52 Followern an

%d Bloggern gefällt das: